OPED « Produktinformation OPTIVOhand

Handgelenksorthese mit erhöhter Stabilisierung und Bewegungseinschränkungbeidseitig anwendbar

OPTIVOhand zur Stabilisierung und Teilimmobilisierung des Handgelenks kann sehr gut an den Schwellungszustand der Hand angepasst werden. Die innenliegende, anpassbare, palmare und dorsale Verstärkungsschiene ermöglicht durch einfaches Drehen eine Anwendung für die rechte und linke Hand. Das hautfreundliche Polstermaterial gewährleistet einen hohe Tragekomfort.

Indikationen/Krankheitsbilder

  • Distale Radiusfraktur, postoperativ
  • Nach Entfernung von Gipsverbänden
  • Distorsionen
  • Sehnenscheidenentzündungen
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Überlastungsarthropathien
  • Arthrose des Handgelenks
  • Rheumatische Arthritis
Kontraindikationen: Keine bekannt

Vorteile

  • Sehr gute Anpassung an Schwellungszustände.
  • Geringe Lagerhaltung aufgrund rechts/links Anwendbarkeit.
  • Dosierte Fixierung an unterschiedliche Schwellungszustände.
  • Kunststoff-Führungen mit Sichtfenster R/L bieten zusätzliche Stabilität und Sicherheit beim Anlegen.
  • Optimale Anpassung an die Anatomie der Hand.
  • Angenehmer Tragekomfort.
  • Hautfreundliches Polstermaterial.

Bestellinformationen

OPTIVOhand wird Ihnen von Ihrem Arzt verschrieben. OPTIVOhand ist kein Mietprodukt, d.h. Sie können die Orthese auch über die Dauer Ihrer Behandlung hinaus behalten.